Werden sie fit für die Erkältungszeit!

10 Tipps, wie Sie gut durch die Erkältungszeit kommen:

  • Heiß-kalte Wechselduschen fördern die Durchblutung und wirken anregend! Saunagänge erhöhen die Körpertemperatur um 2° C und die Abwehrzellen werden aktiviert. 
  • Bewegung an der frischen luft bringt den Kreislauf in Schwung. Unser Blutkreislauf wird aktiviert und die Abwehrzellen mit ausreichend Sauerstoff versorgt. 15 Minuten täglich eine Runde spazieren gehen zeigt bereits Wirkung.
  • Nehmen Sie Spurenelemente wie Zink und Selen zu sich – Zink kommt besonders in Fleisch, Fisch, Käse, Vollkorn und Nüssen vor. Auch Zinkpräparate sind äußerst wirkungsvoll!
  • Essen Sie vitaminreiches Obst und Gemüse – Brokkoli, Paprika, Kiwi und Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C und im Winter echte Vitaminbomben.
  • Vermeiden Sie negativen Stress, gönnen Sie sich Auszeiten und schlafen Sie ausreichend.Im Schlaf regeneriert sich der Körper am besten.
  • Waschen Sie öfters Ihre Hände und wechseln Sie häufiger die Handtücher. Somit verbreiten sich die Viruspartikel nach Niesen, Husten oder Schneuzen an Händen und Gegenständen nicht so weit.
  • Trinken Sie ausreichend Tee und Wasser – das befeuchtet trockene Schleimhäute, die Viren werden besser abgehalten.
  • Lüften Sie ausreichend, damit die Viren sich nicht verbreiten. Fünf Minuten Stoßlüften bringt Frischluft und kühlt den Raum nicht aus.
  • Vermeiden Sie Unterkühlungen und kalte Füße. Bei Kälte sinkt die Temperatur der Schleimhäute, Heizungsluft trocknet sie aus.
  • Verzichten Sie in der anfälligen Zeit auf Händedruck und Umarmungen.